Silvesterrakete entzündet StrohballenSilvesterrakete entzündet Strohballen

07.09.2004

Silvesterbrand in Süssen

Das THW Göppingen (Baden-Württemberg) wurde zu seinem ersten Einsatz mit dem neuen Radlader gerufen. Grund war der leichtfertige Umgang mit Silvesterraketen, mit welchen zwei 25 und 30-jährige Männer in der Nähe eines Bauernhofes in Süßen (Landkreis Göppingen) hantiert hatten. In letzter Sekunde konnte durch den Einsatz von über 100 Einsatzkräften…

Bund investiert in KatastrophenschutzBund investiert in Katastrophenschutz

04.05.2004

Übergabe der Fahrzeuge THW

Bund investiert in den Katastrophenschutz – Drei neue Fahrzeuge für das Technische Hilfswerk in Göppingen

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) übergab drei Fahrzeuge an den Ortsverband Göppingen, um den Katastrophenschutz und die örtliche Gefahrenabwehr im Landkreis Göppingen weiter zu verbessern.

Zugunglück in SüßenZugunglück in Süßen

24.04.2004

Zugunglück Süssen 2004

Bilanz eines Unfalls: Eine Tote Lokführerin und sechs Verletzte – THW bei Aufräumarbeiten bis in die frühen Morgenstunden

Süßen – Helfer der Ortsverbände Göppingen, Kirchheim/Teck, Gruibingen und Geislingen waren bei dem Zugunglück auf Deutschlands meist befahrener Zugstrecke (Stuttgart – München) am Mittwoch 21.04. in Süßen im Kreis Göppingen im Einsatz. Die Aufgaben des THW bestanden vorwiegend aus Beleuchten, Räumen der Einsatzstelle und Bergen der beiden Zugwracks. Hierfür wurde der Notfallhilfszug mit 75 Tonnen Kran der Deutschen Bahn AG aus Kornwestheim hinzugezogen.