50. Donzdorfer Fasnetsumzug50. Donzdorfer Fasnetsumzug

Donzdorf Umzug mit dem THW

Herrliches Wetter und 2800 Akteure am 50. Donzdorfer Fasnetsumzug

Donzdorf. Herrliches Wetter und rund 2800 Akteure präsentierten sich den Besuchern des 50. Donzdorfer Fasnetsumzuges. Das Göppinger THW sorgte für ein möglichst reibungsloses Verkehrschaos und für die Sicherheit entlang des Gaudiwurmes.

Wie jedes Jahr vor und nach dem Umzug heißt es, die Massen an Fahrzeugen sinnvoll und möglichst reibungslos auf die verschiedenen Parkplätze um das Umzugsgebiet herum zu verteilen. Dieser Aufgabe stellte sich das THW Göppingen auch dieses Jahr wieder zusammen mit der Polizei. Sicherlich ist ein Stau auf der Anfahrt nicht zu vermeiden, aber betrachtet man sich die Masse an Fahrzeugen, die innerhalb kürzester Zeit nach Donzdorf drängt, so ist es doch auch dieses Jahr wieder verhältnismäßig gut abgelaufen. Lediglich nach dem Umzug kam der Verkehr kurzzeitig zum erliegen, aber wenn Tausende Fahrzeuge auf einmal nach Hause drängen kann das beste Personal nicht mehr tun als auf das abfließen der Fahrzeuge zu warten.

Während dem Umzugs stellte das THW dieses Jahr erstmalig Begleitpersonal ab, die den Umzug begleiteten und für die nötige Sicherheit sorgten. Glücklicherweise ist auch hier nichts schlimmes passiert. Insgesamt waren am Donzdorfer Fasnetsumzug neben den 30 Helfern des THW Göppingen noch 50 Helfer der Malteser, 15 Leute der Feuerwehr und rund 20 Polizisten im Einsatz.

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash



Schreibe eine Nachricht