E.ON spendet 700 € an Göppinger HelferE.ON spendet 700 € an Göppinger Helfer

Helfer der ersten Bergungsgruppe mit dem neuen Spineboard

Über eine großzügige Spende der Firma E.ON- Waste from Energy aus Göppingen freuen sich die Göppinger THWler im Jahr 2011. Mit 700 Euro unterstützt E.ON den örtlichen Förderverein des THWs in Göppingen. Investiert wurde die Spende in zwei sogenannte Spineboards mit entsprechendem Zubehör. Das Spineboard ist ein Hilfsmittel zur Rettung verunfallter Personen, bei denen eine Verletzung der Wirbelsäule nicht auszuschließen ist. Das bei Feuerwehren und Rettungsdienst weit verbreitete Rettungsmittel hat noch nicht Einzug in den bundeseinheitlichen Ausstattungsstandart der THW-Einheiten gehalten.

Hauptaufgabe des örtlichen Fördervereins ist die Arbeit der THW-Helfer durch sinnvolle Ergänzungsausstattung zu unterstützen. Der Großteil der Göppinger THW-Helfer ist Mitglied im Förderverein und investiert zusätzlich zum normalen THW-Dienst Zeit um mit Veranstaltungen und Aktionen zusätzliche Mittel zu erarbeiten. Umso größer ist die Freude, wenn Firmen wie E.ON das ehrenamtliche Engagement durch ihre Unterstützung honorieren.
Die Verbindung zur Firma E.ON kam durch mehrere technische Hilfeleistungen zustande, die in der Vergangenheit erfolgreich gemeinsam durchgeführt wurden.
Die neue Ausrüstung wurde gleich in den Ausbildungsdienst einbezogen und fand anschließend einen Platz auf den Einsatzfahrzeugen der ersten und zweiten Bergungsgruppe.



Schreibe eine Nachricht