Katastrophenszenario KunsthalleKatastrophenszenario Kunsthalle


Am vergangenen Wochenende (29. und 30.01.2011) unterstüzte der THW Ortsverband Göppingen das Cross-mediale Filmprojekt ART GIRLS/Phantastischer 3-D-Alltag (ZDF/ARTE, Hochschule für bildende Künste HfbK Hamburg in Zusammenarbeit mit IFF-Hamburg GmbH und weiteren Hochschulen).
Unter der Anleitung des Regisseur Robert Bramkamp wurde ein Katastrophenszenario mit zahlreichen Verletzten in der Göppinger Kunsthalle insziniert. Zur Hilfe kam das Deutsche Rote Kreuz, die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk.

Im Spielfilm geht es um drei Berliner Künstlerinnen, die sich an einer Ausstellung beteiligen, die Deckmantel für ein wissenschaftliches Experiment zur “Biosynchronisation” ist. In der Folge entsteht im Film eine “neue Natur”, die zunächst eine Katastrophe auslöst und niemanden unverändert zurücklässt, schließlich aber in einer positiven Utopie endet.

Bereits eine Woche vor Drehbeginn wurden aus dem Gebiet Göppingen zahlreiche Komparsen gesucht. Dabei waren die Anforderungen an die Darsteller recht hoch. Bei Minus Graden (bis zu -7°) musste man teilweise in T-Shirt und Shorts sommerliche Temperaturen simulieren.

Insgesamt wurden zahlreiche und viele unterschiedliche Szenen gedreht. Die ersten Außenszenen entstanden am Samstag morgen. Dabei traf in dem Szenario das DRK zusammen mit dem THW und zahlreichen Verletzten am Kunstmuseum ein. Überall herrschte Chaos und Verwirrung. Weiter ging es mit einigen Innenaufnahmen bei dem die verletzten Darsteller vom DRK versorgt werden mussten. Zahlreiche Szenarien folgten. Am Sonntag Abend endeten die Dreharbeiten mit einer Außenszene bei der Feuer und Rauch den halben Platz bedeckten.

Insgesamt waren die zwei Tage Filmdreh für die Helfer des THW Göppingen eine willkommene Abwechslung. Auf Grund des doch überdurchschnittlich großen Talentes einiger THW Helfer ist bereits ein eigener Katastrophenfilm in Planung.

Der THW Ortsverband Göppingen wünscht dem Filmprojekt viel Erfolg.

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash



Schreibe eine Nachricht