THW-Jugend übt mit dem JugendrotkreuzTHW-Jugend übt mit dem Jugendrotkreuz

Rettung aus verunglücktem Fahrzeug

Am Samstag, dem 8.10.2010  war es endlich so weit. Die lang ersehnte Übung mit dem Jugendrotkreuz (JRK) Hattenhofen stand auf dem Programm der THW-Jugendgruppe aus Göppingen. Laut Übungsszenario gab es im Stauferpark in Göppingen eine Gasexplosion. Angenommen wurden 4 vermisste Personen. Nach der Erkundung ergaben sich zwei Einsatzstellen in unmittelbarer Nähe.

Es galt zwei Personen aus einem Graben liegendem PKW und zwei durch die Gasexplosion verschüttete Personen zu retten. Nach Absicherung der Einsatzstellen wurde vom JRK eine zentrale Verletztensammelstelle aufgebaut, um eine sofortige Versorgung der Verletzten nach der Rettung zu gewährleisten. Der verunglückte PKW wurde zunächst durch die THWler mittels Greifzug gegen weiteres Abrutschen gesichert, ehe eine Versorgung der Verletzten durch das JRK erfolgen konnte. Anschließend erfolgte der Verletztentransport mittels einer “schiefer Ebene” aus Leiterteilen, um das unwegsame Gelände sicher überwinden zu können.

An der anderen Einsatzstelle wurde durch den Einsatz von Spaten und Schaufeln ein Zugang zu den verschütteten Personen geschaffen. Anschließend konnte die medizinische Versorgung durch das JRK erfolgen und die Verschütteten gerettet werden.



Schreibe eine Nachricht