THW zerstört FeuerwehrautoTHW zerstört Feuerwehrauto

Die letzte Stunde des Feuerwehrautos hatte geschlagen

Was sich wie ein feindlicher Akt anhört, war eher ein Beispiel für gute freundschaftliche Zusammenarbeit. So unterstützen die Göppinger THW-ler am 17.11.2012 die Oldtimergruppe der Göppinger Feuerwehr bei der Zerlegung eines alten Feuerwehrautos. Da das historische Fahrzeug leider in so schlechtem Zustand war, dass nur noch Motor und Achsen zu verwerten waren, konnte die Demontage mit schwerem Gerät erfolgen. Der Fahrzeugaufbau aus Blech und Holz wurde mit hydraulischer Schere und dem THW-Radlader entfernt. Schon in der Vergangenheit half man sich immer wieder gegenseitig aus. Seit dem Umzug des Ortsverbands in die neue Liegenschaft sind die Wege zu den Kameraden der Feuerwehr-Oldtimergruppe richtig kurz geworden. Das Feuerwehrmuseum und die Werkstätten der Gruppe befinden sich genau gegenüber des neuen THW-Domizils.



Schreibe eine Nachricht