Abstützarbeiten nach WohnhausbrandAbstützarbeiten nach Wohnhausbrand

Einsatzstelle bei Wohnhausbrand in Rechberghausen

Am Nachmittag des Sonntags, dem 13.10.2013 wurde der Ortsverband Göppingen für Abstützarbeiten nach einem Wohnhausbrand alarmiert. Der Nachbarortsverband Geislingen war schon vor Ort um mit der Eigentumssicherungsgruppe beschädigte Scheiben und Türen zu verschließen.

Der Brand hatte die tragenden Balken von zwei Geschossen stark beschädigt. Teilweise waren diese komplett durchgebrannt, weshalb die Geschoßdecken einsturzgefährdet waren. Die erste Bergungsgruppe des OV Göppingen räumte, soweit notwendig, die betroffenen Räume frei um Platz für die Abstützungen zu schaffen.

Nachdem die wichtigsten Bereiche abgestützt waren betrat die Feuerwehr erneut das Wohnhaus für Nachlöscharbeiten. Anschließend wurde die Abstützung ergänzt um den sicheren Zugang für die Brandermittlung sicherzustellen. Insgesamt wurden zwei Wohnraum- und eine Kellerdecke mit Baustützen und Holzbalken abgestützt.

 



Schreibe eine Nachricht