Göppinger Bahnhof ohne LichtGöppinger Bahnhof ohne Licht

Aufbau der provisorischen Stromversorgung

Zum 34. Einsatz im Jahr 2016 wurde das THW Göppingen am Montag, dem 19.9.2016 alarmiert. Um 19:42 Uhr erfolgte die Anforderung durch die Integrierte Leitstelle Göppingen.

In Folge eines technischen Defekts in der Stromversorgung des Göppinger Bahnhofs waren die Bahnsteige unbeleuchtet. Um einen weiteren sicheren Betrieb zu ermöglichen, mussten die vier Hauptbahnsteige beleuchtet werden.

Immer zwei Bahnsteige wurden mit jeweils drei Stativen mit Doppelscheinwerferbrücke ausgeleuchtet. Somit wurden insgesamt zwölf 1000-Watt Scheinwerfer auf den Bahnsteigen platziert. Da die Bahnsteige nur über den Fußgängersteig mit Kabeln zu erreichen waren, ergaben sich relativ lange Leitungslängen. Deshalb wurde auf dem Fußgängersteig ein Verteilerkasten zur zentralen Versorgung aufgestellt, welcher vom 50KVA-NEA der zweiten Bergungsgruppe gespeist wurde.

Nachdem der Aufbau mit insgesamt 12 Helfern abgeschlossen war, blieben 3 Helfer die Nacht über vor Ort. Sobald es morgens wieder hell wurde, unterstützen sechs weitere Helfer den Rückbau des Beleuchtungsmaterials.

20160919_223845

20160919_223957

20160919_223754

20160919_223627

20160919_223456

20160919_223429

20160919_223224

20160919_222707

20160919_221814

20160919_221757 20160919_221159 20160919_220936

20160919_220847

20160919_220733

20160919_220627

20160919_220612

20160919_220601

 



Ein Kommentar zu “Göppinger Bahnhof ohne Licht”

  • Thomas sagt:

    Vielen Dank für euren Einsatz so musste ich morgens nicht im Dunkeln stehen

  • Schreibe eine Nachricht