#3/2019 Eigentumssicherung nach Explosion#3/2019 Eigentumssicherung nach Explosion

Am Sonntag, dem 13.01.2019 gegen 11 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Göppingen die Explosion eines Wohnhauses in Donzdorf gemeldet. Die 71-Jährige Bewohnerin wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Reihenendhaus wurde total zerstört, das angrenzende Reihenhaus stark beschädigt.

Im Verlauf der Rettungsarbeiten wurde der Fachberater unseres Nachbarortsverbands Geislingen alarmiert. Es erfolgte die Alarmierung der Ortsverbände Geislingen und Gruibingen mit dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) für geplante Abstützmaßnahmen.

Zusätzlich wurde der Einsatz-Sicherungs-Trupp (ESS) des Ortsverbands Kirchheim nachgefordert. Mit dem lasergestützen ESS-System können einsturzgefährdete Gebäude auf kleinste Bewegungen hin überwacht werden und so die Einsatzkräfte vor Gefahren rechtzeitig gewarnt werden. Nach Rücksprache mit einem Baustatiker wurden anstelle des EGS punktuell Baustützen zur Abstützung eingebracht. Alle Zugangsmöglichkeiten zu den zerstörten Gebäuden wurden provisorisch verschlossen und das Gebiet durch die Feuerwehr mittels Bauzäunen abgesichert.

Durch die Wucht der Explosion wurden mehrere Nachbarhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Herumfliegende Trümmerteile und die Druckwelle zerstörten eine Vielzahl von Fenstern und Türverglasungen auch entfernter stehender Häuser. Aufgrund der Menge der Einsatzstellen wurde um 15:28 Uhr zur Verstärkung der Eigentumssicherungsgruppe Geislingen auch der Ortsverband Göppingen mit seiner ETS-Gruppe alarmiert.

Die Göppinger fünfköpfige ETS-Gruppe ist in der Regel mit einem MTW und dem ETS-Anhänger im Einsatz. Bei größeren Schadensfällen und bei Bränden wird sie je nach Bedarf verstärkt. In diesem Fall wurde der Gerätekraftwagen mitgeführt und die Mannschaft durch zwei weitere Helfer ergänzt.

Noch während dem Einsatz erfolgte die Meldung eines unter Schneelast eingestürzten Stalls in Hohenstadt. Der Fachberater des OV Geislingen und die  zwischenzeitlich freigewordene Mannschaft des Ortsverband Gruibingen fuhren in der Folge die andere Einsatzstelle an.

Für die Göppinger ETS-Mannschaft endete der Einsatz um 20:32 Uhr mit Herstellung der Einsatzbereitschaft.

https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-goeppingen/verletzte-frau-ausser-lebensgefahr-29028601.html



Comments are closed.