Einsatz #34/2020: Abstützen nach UnfallEinsatz #34/2020: Abstützen nach Unfall

Am Freitag, dem 17.7.2020 um 17:29 Uhr erfolgte die Alarmierung des THW Göppingen über die integrierte Leitstelle. Bei einem Verkehrsunfall in der Salacher Straße in Eislingen wurde ein Gebäude stark durch einen verunfallten PKW beschädigt. Der Ortsverband Göppingen wurde durch die Polizei angefordert, um die Trümmer zu beseitigen, das Gebäude abzustützen und die Öffnung zu verschließen.

Die Trümmer wurden mittels Radlader der Fachgruppe Räumen aufgenommen und mit dem Kipper abtransportiert. Beim Beräumen der Unfallstelle unterstütze die Bergungsgruppe. Diese führte im Anschluss auch die Abstützarbeiten an der eingebrochenen Gebäude-Ecke durch. Durch die Fachwerkstruktur des Gebäudes hielt sich der Abstützaufwand in Grenzen.

In Zusammenarbeit mit der SEG-Eigentumssicherung wurde die Öffnung anschliessend mittels OSB-Holzplatten verschlossen.

Vor Ort eingesetzt waren 14 ehrenamtliche THW-Helfer mit Radlader, Kipper, Gerätekraftwagen, MTW-Zugrupp und MTW-OV mit Anhänger Eigentumssicherung (ETS).

Nach rund zwei Stunden waren die Arbeiten abgeschlossen.

 



Comments are closed.