Einsatz #35/2020: Reinigung nach UnfallEinsatz #35/2020: Reinigung nach Unfall

Am Samstag, dem 19.7.20 gegen 23.40 Uhr, befuhr ein 19-jähriger PKW-Lenker die Kreisstraße aus Richtung Sparwiesen und wollte an der Einmündung nach links in Richtung Bezgenriet abbiegen. Eine 41-jährige PKW-Lenkerin befuhr die kreuzende Kreisstraße von Bezgenriet in Richtung Hattenhofen. Nach Zeugenaussagen fuhr der 19-jährige ohne anzuhalten in die Kreuzung ein. Bei dem folgenden Unfall wurde die PKW-Lenkerin schwer verletzt und musste in einer Klinik aufgenommen werden.

In Folge des Unfalls war die Fahrbahn auf teilweise drei Spuren auf einer Länge von etwa 100 Metern stark mit Glassplittern verunreinigt. Die Polizei forderte zur Reinigung der Unfallstelle um 1:23 Uhr das THW Göppingen an. Mittels Radlader und Anbaukehrmaschine wurde die Verkehrsfläche gereinigt. Zusätzlich wurden kleinere Trümmerteile vom angrenzenden Feld entfernt.

Eingesetzt war die fünfköpfige Schnelleinsatzgruppe (SEG) und drei weitere Helfer der Göppinger Fachgruppe Räumen. Genutzt wurde neben dem Tieflader-Sattelzug zum Transport des Radladers, der Kipper Fachgruppe Räumen zur Aufnahme des Kehrguts und der Gerätkraftwagen.

https://www.swp.de/blaulicht/autounfall-vorfahrt-uebersehen_-fahrerin-schwer-verletzt-48144276.html

 

 

 

 



Comments are closed.