Einsatz #53/2020: Reinigung nach UnfallEinsatz #53/2020: Reinigung nach Unfall

Am Sonntag, dem 8.11.2020 ereignete sich gegen 15:45 Uhr auf der Landstraße zwischen Donzdorf-Winzingen und Wißgoldingen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach den Ermittlungen der Verkehrspolizei Mühlhausen fuhr ein 24-jähriger Motorradfahrer auf ein aufgestautes Fahrzeug auf. In der Folge des Aufpralls wurde er in ein entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Beifahrerin des getroffenen Fahrzeugs kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Um die umfangreichen Unfallermittlungen des Verkehrskommissariats Mühlhausen in der einsetzenden Dunkelheit fortführen zu können, wurde der THW-Ortsverband Geislingen zur großflächigen Ausleuchtung der Unfallstelle alarmiert.

Kurz vor 19 Uhr wurde zusätzlich der Ortsverband Göppingen alarmiert, um die Unfallstelle zu räumen. Nach der Entfernung der größeren Trümmerteile wurde die weitläufige Unfallstelle mittels Anbaukehrmaschine am Radlader von Glassplittern und Kleinteilen gesäubert.

Gegen 22 Uhr war der Einsatz der acht ehrenamtlichen Göppinger THWler beendet. Unterstützt wurde die fünfköpfige Schnelleinsatzeinheit (SEG) für kleinere Einsätze durch Helfer aus der Fachgruppe Räumen und dem Fachzug Logistik. Eingesetzt wurden neben dem Radlader mit Anbaukehrmaschine ein Gerätekraftwagen, ein Kipper und der Tieflader-Sattelzug.

https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-goeppingen/schwerer-unfall-in-donzdorf-24-jaehriger-motorradfahrer-stirbt-bei-auffahrunfall-52978806.html

 

 



Comments are closed.