Neues Fahrzeug für das THW GöppingenNeues Fahrzeug für das THW Göppingen

Am Freitag, dem 13.11.2020 machte sich der Gruppenführer Tolga Süzen mit zwei Kraftfahrern und einer Helferin der Göppinger Bergungsgruppe auf den Weg nach Elze in Niedersachsen. Am Samstag stand beim dortigen Fahrzeugbau-Unternehmen Freytag der neue Gerätkraftwagen für die Bergungsgruppe zur Abholung bereit. Die normalerweise ausführliche Fahrzeugeinweisung wurde aufgrund der Corona-Situation nur in eingeschränkter Form durchgeführt. Erstmalig erhielten unsere Helfer deshalb die Unterweisungsunterlagen in digitaler Form zum Selbststudium.

Der neue Gerätekraftwagen auf Basis MAN TGM 18.290 verfügt über die THW-typische Mannschaftskabine mit neun Sitzplätzen und einen Kofferaufbau für das umfangreiche Material der Bergungsgruppe. Außerdem ist das Fahrzeug mit zuschaltbarem Allradantrieb und einer Seilwinde mit bis zu 10 Tonnen Zugkraft ausgestattet.

Die Bergungsgruppe ist die universellste Gruppe im Technischen Hilfswerk. So ist sie auch an jedem THW-Standort zu finden. Dementsprechend vielfältig ist auch die Ausstattung des Fahrzeugs: Unter anderem umfasst die Ausrüstung Pumpen, Motorsägen, Trennschleifer, Hebekissen und Zylinder bis 20 Tonnen Hubkraft, Abstützmaterial, Atemschutzgeräte, Stromerzeuger, Beleuchtung, Leitern, Höhensicherungsgeräte und vieles mehr.

Das neue Fahrzeug ersetzt einen 22 Jahre alten Gerätkraftwagen auf Iveco-Basis. Da die Ausstattung über die Jahre immer auf dem aktuellen Stand gehalten wurde, kann die komplette Beladung auf das neue Fahrzeug übernommen werden.

Nun werden im ersten Schritt die Kraftfahrer des Ortsverbands auf das neue Fahrzeug eingewiesen. Anschließend erfolgt die Übernahme der Ausstattung auf das neue Fahrzeug, so dass dieses in Kürze einsatzbereit sein wird. Eine ausführliche Vorstellung folgt bei der Indienststellung.

 



Comments are closed.