Einsatz #20/2021: Flut Rheinland-PfalzEinsatz #20/2021: Flut Rheinland-Pfalz

Am 13. und 14. Juli 2021 kam es durch das Tief „Bernd in Westdeutschland zu extremen Starkregen mit katastrophalen Sturzfluten und Hochwasser. In der Folge entwickelte sich ein bisher ungekannter Großeinsatz für Feuerwehr, Rettungsdienste, Bundeswehr, freiwillige Helfer und das THW. Aus dem ganzen Bundesgebiet wurden Kräfte zur Unterstützung entsendet.

Um dieses Großaufgebot an Rettungskräften zu koordinieren, wurden unter anderen am Nürburgring in der Eifel ein Bereitstellungsraum eingerichtet. Von hier aus erfolgt die Koordinierung, Versorgung und Unterbringung für Einsatzkräfte welche im Umfeld eingesetzt sind.

Schwerpunkt für den Landesverband Baden-Württemberg war der Aufbau und Betrieb des Bereitstellungsraums für bis zu 5.000 Einsatzkräfte. So wurde am 20.7.2021 der Göppinger Fachzug Logistik zur Unterstützung alarmiert.

Vor Ort übernahm der Führungstrupp unter Philipp Elwert und Florian Gold die Organisation und den Betrieb der Versorgungsstelle Verbrauchsgüter. In Zusammenarbeit mit Kräften aus verschiedensten Ortsverbänden wurde angefordertes Material mittels Kippern mit Ladekran oder Ladebordwand-Fahrzeugen im Bereitstellungsraum oder an Einsatzstellen ausgeliefert.

Schwerpunkt war hier die Versorgung der Einsatzkräfte mit Betriebsstoffen und die Versorgung der betroffenen Ortschaften mit Brauchwasser in sogenannten IBC-Containern entlang dem Ahrtal. Die Treibstoffversorgung erfolgte über Kanisterdepots im Schadensgebiet und die mobilen Tankanlagen der Verbrauchsgütertrupps. Auch kleinere Bereitstellungsräume wurden regelmäßig meist abends angefahren um die Einsatzkräfte für den nächsten Tag mit Treibstoff zu versorgen.

Nach einer Woche im Einsatzgebiet kehrten die 14 eingesetzten Helfer am Nachmittag des 28.7.2021 wohlbehalten zurück. Nach Herstellung der Einsatzbereitschaft ist der Fachzug Logistik wieder einsatzbereit.

Zusätzlich steht in Göppingen für derartige Einsätze unser Technischer Zug mit einer Bergungsgruppe, der Fachgruppe Notversorgung, und unserer Räumgruppe bereit. Letztere ist speziell für Räumarbeiten ausgerüstet. Mit ihr stehen derzeit zwei LKW-Kipper, ein Teleskoplader mit Niederhalterschaufel und ein Kleinradlader zur Verfügung.

 

 



Comments are closed.